Geschwindigkeitskontrollen: Die Blitzer der Woche ab dem 3. Dezember 2018 
News aus Bonn und Umgebung

Geschwindigkeitskontrollen: Die Blitzer der Woche ab dem 3. Dezember 2018


News Bonn30.11. 2018
BN - Die Stadt Bonn plant in der Woche ab Montag, 3. Dezember 2018, an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet mobile Geschwindigkeitskontrollen. Ziel der Messungen ist es, die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen.
An nachfolgenden Stellen plant die Bundesstadt Bonn in den nächsten Tagen zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer Geschwindigkeitskontrollen.
Bedingt durch örtliche Gegebenheiten oder sonstige aktuelle Erfordernisse können die Messstellen der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung von den hier genannten Stellen abweichen.
Die Polizei führt im Übrigen eigene Kontrollen im Stadtgebiet und auf den Autobahnen durch. 
Montag, 3.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Am Herrengarten
Abtstraße
Bornheimer Straße
Bürvigstraße
Albertus-Magnus-Straße
Ennemoserstraße
Schlesienstraße
Röckumstraße
Sigmund-Freud-Straße
Johanniterstraße
Ludwig-Erhard-Allee
Werftstraße 
Dienstag, 4.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Reuterstraße
Luisenstraße
Graurheindorfer Straße
Donatusstraße
Hubert-Peter-Straße
Siemensstraße
Flodelingsweg
Elisabethstraße
Seufertstraße
Rudolf-Hahn-Straße
Kreuzherrenstraße
Römerstraße 
Mittwoch, 5.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Hoholzstraße
Gielgenstraße
Hauptstraße
Am Josephinum
Gartenstraße
Siebengebirgsstraße
Werftstraße
Ennemoserstraße
Dottendorfer Straße
Ollenhauerstraße
Röckumstraße
 Donnerstag, 6.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Dorotheenstraße
Römerstraße
Friedrichallee
Mainzer Straße
Reichsstraße
Abtstraße
Friedenstraße
Albertus-Magnus-Straße
Galileistraße
 Freitag, 7.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Adenauerallee
Waldstraße
Seufertstraße
Otto-Kühne-Platz
Marktstraße
Alte Schulstraße
Winterstraße
Oberkasseler Straße
 Samstag, 8.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Lotharstraße 
Sonntag, 9.12.18
Friedrich-Ebert-Allee
Hinweis: Unter Umständen können die Messstellen der mobilen Geschwindigkeitsüberwachung von den hier genannten Stellen abweichen.
Die Stadt "blitzt" nur an so genannten Gefahrenstellen. Dies sind zum einen die von der Unfallkommission festgelegten Unfallhäufungsstellen. Zum anderen gilt dies für Streckenabschnitte, auf denen eine erhöhte Unfallgefahr angenommen werden muss. Dazu zählen Strecken und Orte, die vermehrt von Fußgängern, Fahrradfahrern sowie besonders schutzwürdigen Personen wie Kindern, Hilfsbedürftigen und Älteren genutzt werden. Außerdem gehören Baustellen sowie Stellen dazu, an denen überdurchschnittlich häufig Verstöße gegen eine Geschwindigkeitsüberschreitung festgestellt werden.
Eine Übersicht über die Stellen, an denen kontrolliert wird, findet man auch unter www.bonn.de/@messstellen.
Quelle: http://www.bonn.de/rss/index.php?lang=de&feed=presse

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Bonn

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Köln

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
60 m ü. NN

Fläche:
141,22 km²

Einwohner:
319.841

Autokennzeichen:
BN

Vorwahl:
0228

Gemeinde-
schlüssel:

05 3 14 000



Firmenverzeichnis für Bonn im Stadtportal für Bonn